Suche

Wisconsin - Heart of the Midwest

Über den Ursprung des Namens Wisconsin gibt es viele Spekulationen. Eine Deutung ist, dass der Name aus der Indianersprache stammt und so viel bedeutet wie "in der Nähe des Wassers gelegen". Die Region ist tatsächlich auch von Seen, Flüssen und Wäldern geprägt. Im Süden überwiegt fruchtbares Hügelland, das zur Milchviehzucht genutzt wird. Aufgrund seiner zentralen Lage und seiner über 1000 Kilometern Küstenlänge am Lake Michigan und Lake Superior sowie der ausgedehnten Wälder und der überwältigenden Schönheit der Natur zieht Wisconsin jedes Jahr Millionen Touristen an, die Outdoor-Aktivitäten wie Reiten, Wandern, Angeln, Segeln oder Radfahren, im Winter Langlauf und Snowmobilfahren nachgehen.

Wisconsin ist mit 169 000 Quadratkilometern etwa halb so groß wie die Bundesrepublik. Seine kulturellen Zentren sind die beiden größten Städte, Madison und Milwaukee. Durch ihren Reichtum an fruchtbarem Ackerland und Bodenschätzen ist die Region wirtschaftlich außerordentlich gut gestellt. Das kontinentale Klima ist abwechslungsreich und der Jahreszeitenwechsel ausgeprägt: In den Sommermonaten sind Temperaturen von 30 Grad Celsius ebensowenig ungewöhnlich wie bis zu minus 20 Grad im Januar.

 

Dieses Video vom Herbst 2018 zeigt beispielhaft, wie Studierende der UW-Eau Claire in ihrer Orientation Week die Stadt erkunden: https://www.youtube.com/watch?v=hwsXSG1koH4

 

 

Aktuelles

Aktuelles

Bewerbung für die Hessischen Virtuellen Internationalen Sommerprogramme (Hessen:VASP)   In 2021 werden die Internationalen Sommeruniversitäten (Hessen:ISUs) an den hessischen... mehr...

Erfahrungen

Erfahrungsberichte

Schon immer vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten geträumt? Hier bekommen Sie einen kleinen Vorgeschmack auf die USA. Studierende hessischer Hochschulen berichten über ihr... mehr...